Jannes Hansen

Wort und Schrift und Ton und Klang

Staubsterne

Lyrics:
Staubsterne

Ich halte meinen Kopf in den Wind,
damit die schweren Gedanken verweh’n,
Mein Blick in’s Blaue verschwimmt,
während ich mich an den Fenstersims leh’n.

Ich fühle mich hier zuhaus‘,
Staubsterne segeln durch die Luft,.
Hab‘ mich der Gegend anvertraut,
ich will raus aus meiner Haut. (2x)

Ich habe Angst dich zu sehen,
weil ich das bald nicht mehr kann.
Ich will nicht von dir gehen,
ich will keinen Neuanfang.

Ich fühle mich hier zuhaus‘,
Staubstern segeln durch die Luft,
habe mich der Gegend anvertraut,
Ich will raus aus meiner Haut. (2x)

– Jannes Hansen

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 Jannes Hansen

Thema von Anders Norén